Zwischen Paris und Wien - Klavierromantik - Benefiz Galaklavierkonzert

Joseph Moog  

Bahnhofstr. 1
67434 Neustadt an der Weinstraße

Tickets from €10.00
Concessions available

Event organiser: Stadtverband für Kultur der Stadt Neustadt e.V., Gartenstraße 30a, 67435 Neustadt, Deutschland

Tickets


Event info

Joseph Moog wurde 1987 in Ludwigshafen als Sohn zweier Musiker geboren und begann früh mit dem Klavierspiel. Er studierte als Jungstudent zunächst bei Prof. Sontraud Speidel an der Musikhochschule Karlsruhe, danach bei Prof. Bernd Glemser an der Musikhochschule Würzburg und anschließend bei Prof. Arie Vardi an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.

Er pflegt ein umfangreiches Konzert-Repertoire, dass ihn global mit bedeutenden Orchestern zusammenführte. Der junge Interpret arbeitet regelmäßig mit namhaften Dirigenten zusammen, darunter Yannick Nézet-Séguin, Michael Sanderling, Christoph Poppen, Ari Rasilainen, Karl-Heinz Steffens, Theodor Guschlbauer und Philippe
Entremont.

Ein beeindruckender Schwerpunkt findet sich insbesondere in der vielbeachteten und sehr umfangreichen Diskographie des jungen Künstlers, für die er von der internationalen Presse neben hymnischen Kritiken auch zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhielt.

Bereits 2006 wurde er mit dem Musikpreis der Deutschen Konzertdirektionen, zweimal mit dem „Editor’s Choice“ des Gramophone Magazins, viermal mit dem SuperSonic Award gekürt, hinzu kommen Förderpreise des Landes RheinlandPfalz und des Schleswig-Holstein Festivals, der Prix Groupe de Rothschild (Sommets Musicaux de Gstaad) und der Rhein-Mosel Musikpreis von 2008.

Programm:
FRANZ SCHUBERT (1797-1828)
Adagio und Rondo in E-Dur, D506 (op.145)

FREDERIC CHOPIN (1810-1849)
Polonaise op.26 N°1 in cis-Moll
Tarantella op.43 in a-Moll
Polonaise op.40 N°1 in A-Dur
Scherzo N°1 op.20 in h-Moll

GABRIEL FAURÉ (1845-1924)
Barcarolle N°1 op.26 in a-Moll
Barcarolle N°3 op.42 in Ges-Dur

FRANZ LISZT (1811-1886)
Sonate in h-Moll

Location

Saalbau Neustadt
Bahnhofstraße 1
67434 Neustadt an der Weinstraße
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Saalbau in Neustadt an der Weinstraße ist ein wahrlich prunkvolles Gebäude! Schon fast 150 Jahre ist es alt und besticht immer noch mit seiner prächtigen Außenfassade. Doch auch die inneren Werte zählen: Die Neustadter nennen den Saalbau ihre „gute Stube“, denn er gilt als wichtiges Kulturzentrum für Theater, Konzerte, Oper und Kabarett. Private Feiern können hier ebenso abgehalten werden wie öffentliche Events – Ihr Saalbau-Team steht Ihnen bei der Planung tatkräftig beiseite!

Allerdings ist das Gebäude auch ein beliebter Veranstaltungsort für Kongresse und Tagungen. Hierfür stehen verschieden große Säle zur Verfügung, die je nach Anzahl der Gäste bis zu 1.450 Plätze bieten. Für kleinere Gruppen im Rahmen von Seminaren oder Konferenzen können die Gruppenarbeitsräume mit Platz für bis zu 50 Personen genutzt werden. Benötigte Technik wird individuell nach Wunsch bereitgestellt, so zum Beispiel Beamer, Projektoren oder Leinwände.

Zu erreichen ist der Saalbau in Neustadt an der Weinstraße ganz leicht: Besucher, die mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen, wissen die unmittelbare Nähe des Hauptbahnhofs Neustadt zu schätzen, doch auch das Parkhaus in der Hetzelgalerie ist nur wenige Minuten zu Fuß entfernt.