Wir sind viele, wir sind laut!

Luisa Neubauer, Mareike Nieberding, Thea Dorn, Wolfgang Gründinger  

BAHNHOFSALLEE 1
37081 Göttingen

Tickets from €10.00

Event organiser: Göttinger Literaturherbst GmbH, Nikolaistraße 22 (Hinterhaus), 37073 Göttingen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

VVK 10 €

per €10.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind:
- Schüler und Studenten
- Jugendliche unter 18 Jahren
- Auszubildende
- Zivil- oder Wehrdienstleistende
- Arbeitslose
- Schwerbehinderte ab 50%

gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises beim Einlass.
Der Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
print@home after payment

Event info

Eintritt frei für alle Ermäßigungsberechtigten.

Wissenschaftler schlagen seit Jahren Alarm und warnen vor den verheerenden Folgen des Klimawandels. Wenig hat die Politik diesbezüglich bisher erreicht. Viel zu wenig, finden gerade die jungen Leute, die es seit Monaten in den Fridays for Future-Demos aus den Schulen auf die Straße zieht. Was macht diese neue Bewegung aus, wie viel kann sie bewirken und wird sie die Wucht haben, politische Entschlüsse nach sich zu ziehen? Darüber sprechen und streiten: die Mitinitiatorin der deutschen Fridays for Future-Bewegung Luisa Neubauer, die Autorin Mareike Nieberding, der Publizist und Demokratieforscher Wolfgang Gründinger und die Autorin und Literaturkritikerin Thea Dorn. Es moderiert René Aguigah, Leiter des Ressorts »Kultur und Gesellschaft« des Deutschlandradio Kultur.

In Kooperation mit der Körber Stiftung, Stadt Göttingen, dem Jungen Theater Göttingen und GWS.

Foto: Markus Spiske

Location

Lokhalle
Bahnhofsallee 1b
37081 Göttingen
Germany
Plan route
Image of the venue

Es ist die Kombination aus historischen und modernen Elementen, die die Lokhalle in Göttingen zu etwas Besonderem macht: Exklusive Events wie Sportturniere, Kongresse, TV Produktionen oder Konzerte absoluter Top-Stars finden in der Veranstaltungshalle in dem historischen Industriedenkmal statt.

Die ursprüngliche Lokomotivwerkstatt wurde hier schon 1835 in Betrieb genommen und während des Ersten Weltkrieges ausgebaut. So entstand 1920 das heute unter Denkmalschutz stehende Gebäude, das nach 20 Jahren Verfall ein neues Nutzungskonzept erhielt. Die Lokhalle ist aber sehr viel mehr als nur ein Veranstaltungsraum: Sie ist der Mittelpunkt des Otto-Hahn-Zentrums, das daneben auch noch die Volkshochschule, ein Multiplexkino, Pressezentrum, Hotel und Gastronomie umfasst. Die insgesamt drei Hallen der Mehrzweckarena bieten ein nahezu unbegrenztes Spektrum an atmosphärischen Gestaltungsmöglichkeiten, angefangen bei verschiedensten Beleuchtungsarten bis hin zu mobilen Bühnenelementen. Gemeinsam mit dem Außenbereich wurde hier eine faszinierende Event-Location geschaffen, die schon Stars wie Sting oder Xavier Naidoo begrüßen durfte. Auch die ZDF Show „Wetten dass…?“ fand hier statt.

Die Lokhalle ist mit dem Green Globe und Ökoprofit ausgezeichnet, die sie als nachhaltige und umweltfreundliche Anlage ausweisen. Mit dem Charme längst vergangener Industrieatmosphäre erleben Sie hier einmalige Veranstaltungen. Ob Kongress oder Konzert, Feier oder Sportveranstaltungen, die Lokhalle Göttingen ist ein einmaliger Ort, der ohnehin schon besonderen Events noch den besonderen Schliff verleiht.