Willy Astor - "Der Zoo ist kein Logischer Garten"

HumorZone 2020 - Dresden-Premiere!  

Maternistraße 17
01067 Dresden

Event organiser: AGENTOUR Haubold & Mendrok GmbH, Carusufer 11, 01099 Dresden, Deutschland

Tickets

Eventuell noch Restkarten an der Abendkasse verfügbar!

Event info

Im Kindischen Ozean weht wieder eine frische Brise mit neuen Geschichten und lustigen Liedern. Auch diesmal ist Familie Bröslböck wieder auf einem kleinen Abenteuer unterwegs. Sie verlaufen sich in einem Tierpark und stellen fest – Der Zoo ist kein logischer Garten!

Sie machen die Bekanntschaft mit dem Kamel Leon und den Dicktier-Geräten, dem Kartoffelstampfertango, dem krassen Gassenhauer „Ilse und ich“ und einer Geschichte über das Wiesel Blower. Für alle die beim Zuhören noch gern rätseln, gibt es das Lied von Späßekätzle und der Laschentampe. Natürlich dürfen auch einige Gassenhauer aus dem Erfolgsprogramm, wie „Mir ist so langweilig“ oder das Lied vom „Hängereh“ nicht fehlen – in jedem Fall wird es ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein.
--
Sichtbehinderungen sind aufgrund von TV-Aufnahmen möglich. Mit Betreten des Veranstaltungsortes treten Sie für im Rahmen der Veranstaltung entstandene TV-Aufnahmen und Fotos sämtliche Bild- und Tonrechte an den Veranstalter und den MDR ab.

Location

Boulevardtheater Dresden
Maternistraße 17
01067 Dresden
Germany
Plan route
Image of the venue

Ein nobel gestalteter Saal mit blauem Samt bezogenen Theatersesseln und ein engagiertes Team erwartet Sie mit einem vielseitigen Programm im Boulevardtheater in Dresden Mitte. Herzerfrischende Unterhaltung mit Komödie, Märchen und Konzerten, Lesungen und Shows belebt hier die hohe Kunst des Amüsements. Neben jährlichen Neu-Inszenierungen kommen im Boulevardtheater Dresden auch immer wieder Klassiker wie zum Beispiel die verrückten Märchenkomödien um „Die Hexe Baba Jaga“ auf die Bühne und sorgen für Begeisterung im Publikum.

Das Boulevardtheater Dresden ist in den Räumen des ehemaligen „Wechselbad der Gefühle“ beheimatet, welches über zehn Jahre in Dresden bestand. Mit dem neuen Namen wollen die Betreiber Ernst und Becker nun an die Traditionen der Unterhaltungstheater des 19. Jahrhunderts auf dem Pariser Boulevard erinnern. Das denkmalgeschützte Theater verfügt über den „Grossen Saal“, der 505 Sitzplätze bietet und in dem dank der ansteigenden Sitzreihen immer eine gute Sicht garantiert ist. In der „Pampelmuse“ dagegen finden nicht ganz so viele Zuschauer Platz – schließlich ist es ja auch die Kleinkunstbühne, auf der dennoch ein ausgewähltes, meist fruchtig-herbes Programm präsentiert wird. Tragen Sie bei zum Pro-Kopf-Theaterbesuch in der sächsischen Landeshauptstadt, der sogar den zweiten Platz in Deutschland belegt und wovon nicht nur die Besucherzahlen in den staatlichen Theaterhäusern wie der Semperoper Dresden zeugen.

Freuen Sie sich auf einen fruchtig-spritzigen Abend im Boulevardtheater, der mit frisch gezapftem Bier und leckeren Snacks in der gemütlichen Hausbar im neuen Foyer abgerundet werden kann. So lässt es sich garantiert dem Alltag entfliehen und manchmal kommt es bestimmt auch hier noch zu einem Wechselbad der Gefühle. Die „Alltagsflucht“ begehen Sie am besten mit der ÖPNV mit den Tramlinien 12, 10 und 7 sowie mit der S-Bahn 1 und 2 bis zur Haltestelle „Haltepunkt Freiberger Straße“ oder mit dem PKW, denn auch Parkplätze sind auf den umliegenden Straßen und in der Tiefgarage des direkt angrenzenden World Trade Centers vorhanden.