Verschoben
Bisheriges Datum:

Van Grimde Corps Secrets “Eve 2050” (CAN)

Lorenzstr. 19
76135 Karlsruhe

Event organiser: Kulturzentrum Tempel, Hardstraße 37a, 76185 Karlsruhe, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung wurde auf einen unbekannten Termin verlegt. Weitere Infos folgen.

Event info

Mittwoch, 11. Nov. 2020 ZKM Medientheater
Van Grimde Corps Secrets “Eve 2050” (CAN) (Dt. Premiere)

Eine Kombination von Tanz, Video, Musik, visuelle und digitale Kunst

Eine interaktive Performance über den Körper im Zeitalter digitaler Technologie

Eve 2050 lädt das Publikum zu einer künstlerischen, ästhetischen und ethischen Reflexion über die Zukunft von Mensch und Körper im Zeitalter digitaler Technologie, biomedizinischer Fortschritte und künstlicher Intelligenz ein. Die Arbeit kombiniert Tanz, Video, Musik, visuelle und digitale Kunst und nimmt verschiedene Formen an, die in Theatern, öffentlichen Räumen und online präsentiert werden können. Das Ergebnis ist eine faszinierende Integration von Leben und Technologie.

Eve 2050 erzählt die Geschichte von Eve, die sich mittels der Interaktionen von Zuschauer*innen und Performer*innen ständig verändert. Eve steht dabei symbolisch für den zukünftigen Menschen: männlich, weiblich, transgender, Kind, Erwachsener, ein durch Technologien erweiteter oder mit anderen Spezies hybridisierter Körper.

In der Live-Performance teilen sich Performer*innen und Zuschauer*innen einen Raum, der eine fast kontemplative Atmosphäre versprüht. Transparente, holographische Paneele zeigen Bilder von Eve, die mit den in Echtzeit aufgenommenen Bildern der Besucher*innen und Performer*innen interagieren. Körper der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verschmelzen in einer Performance, in der die physischen und virtuellen Grenzen verschwimmen. Diese einzigartige und immersive Umgebung verwandelt den/die Besucher*in beim Durchschreiten der interaktiven Paneele zu einem der vielen Gesichter von Eve. Unterstützt von einer einnehmenden Musikkomposition, Bildern und der Bewegung im Raum enthüllen sich vor unseren Augen die vielfältigen Facetten des menschlichen Körpers.

Eve 2050 ist das Ergebnis jahrelanger Recherchen von Van Grimde Corps Secret und Interviews mit Forscher*innen, Wissenschaftler*innen, Philosoph*innen und Spezialist*innen, deren Arbeit sich auf den Körper bezieht. Die Choreografin Isabelle Van Grimde evoziert in diesem Stück Reflexionen über die Entwicklung des Körpers und das in den Bereichen der plastischen Chirurgie, Mikrobiologie, Anthropologie und künstlichen Intelligenz erworbene Wissen. Eve 2050 webt ein poetisches, facettenreiches Portrait der Zukunft der Menschheit - einer Zukunft, die viel näher liegt als uns bewusst ist.

Dauer: ca 30 Min

Location

Zentrum für Kunst und Medien (ZKM)
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe ist eine weltweit einmalige Kulturinstitution. Unter seinem Dach vereinen sich zwei Museen, drei Forschungsinstitute und eine Mediathek, wodurch das ZKM zu einer einzigartigen Plattform wird, wo Produktion, Forschung, Ausstellungen, Veranstaltungen und Dokumentation aufeinander treffen.

Vor dem Hintergrund einer wachsenden Medienlandschaft und einer sich verändernden Kunstwelt, kamen 1986 Vertreter der Kommunalpolitik, der Universität Karlsruhe, der Hochschule für Musik, des Kernforschungszentrums Karlsruhe sowie Vertreter der regionalen Kunstszene zu einer Projektgruppe ZKM zusammen, die die Gründung eines Zentrums für Kunst- und Medientechnologie beschlossen. In einem Konzept legte die Gruppe ihre Ideen zur inhaltlichen Arbeit des ZKM vor, welche im Wesentlichen die Zusammenführung der Künste und der Neuen Medien in Theorie und Praxis beinhaltete. Die Gründung des Zentrums folgte 1989, wobei das ZMK zunächst in verschiedenen Gebäuden der Stadt eine Unterkunft hatte, bevor es 1997 in der ehemaligen Munitionsfabrik in Karlsruhe seinen endgültigen Standort fand. In dem Gebäude befinden sich seitdem das Museum für Neue Kunst und das Medienmuseum, sowie das Institut für Musik und Akustik, das Institut für Bildmedien und das Institut für Medien, Bildung und Wirtschaft. Wechselnde Ausstellungen, regelmäßige Veranstaltungen und ein großes museumspädagogisches Angebot machen das ZMK zu einem attraktiven Besuchshighlight für die ganze Familie!

Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe ist die innovative Zusammenführung von Kunst und Neuen Medien und liefert als besuchernahe Kulturinstitutionen mit Forschungsauftrag wertvolle Einsichten aus aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.

Bild: Uli Deck