Uwe Wallisch - Der Frauenversteher

Erik Lehmann  

Ludwigstraße 5
64646 Heppenheim

Tickets from €20.00

Event organiser: Halber Mond Restaurant GmbH & Co. KG, Ludwigstraße 5, 64646 Heppenheim, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Vorverkauf

per €20.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Der Veranstaltungsraum ist aufgrund des Denkmalschutzes leider nicht barrierefrei. Sollten Sie mobilitätseingeschränk sein, melden Sie sich gern unter kultur@halber-mond.com. Wir versuchen dann eine Lösung zu finden.
print@home after payment
Mail

Event info

In einer Welt, die sich gegen den kleinen Mann verschworen hat – in einer Welt, in der selbst Gartenzwerge gegen Überfremdung demonstrieren – in einer solchen Welt braucht es einen kühlen Kopf: Uwe Wallisch – Hobbybastler, Kleingärtner, Mensch!
Er kämpft für uns! Mit Frau Kleefeld vom Jobcenter. Mit der Anja von ebay-Kleinanzeigen. Und mit seiner Tochter Bettina, die Mastschweine mehr liebt, als ihren Vater.
“Da fehlt dir der zweite Kopf zum Schütteln!” meint Uwe – und Recht hat er!

Doch Uwe ist nicht allein. Da ist auch noch Schorsch, der fassungslose Förster mit dem EU-geförderten Waldspielplatz. Oder Herr von Klatsche, der philosophierende Milliardär und Sonnenanbeter. Und Marko, der sich nur noch bewaffnet ins Pflegebett legt.

Gemeinsam mit seinem Autor Philipp Schaller gibt der Kabarettist Erik Lehmann (bekannt aus der Herkuleskeule Dresden) mit seinen Figuren Antworten auf Fragen, die erst noch formuliert werden müssen. Das ist Jogging fürs Zwerchfell und Karate fürs Hirn!

Foto: Mike Hätterich

Location

Hotel Halber Mond
Ludwigstraße 5
64646 Heppenheim
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Hotel Halber Mond im südhessischen Heppenheim lockt mit eigener Brennerei, gemütlichen Zimmern und einer Vielfalt an Veranstaltungsräumen.

Optisch ist das Gebäude im Schick des Biedermeiers gehalten, wobei griechische Säulen und ein tempelähnlicher Giebel das Entrée des Hotels bilden. Im Inneren liegt der Fokus auf hellen Farbtönen, welche die lichtfreundlichen Räume zusätzlich aufwerten. Erstmalige Erwähnung fand der „Halbe Mond“ im 17. Jahrhundert – im Laufe der Jahrhunderte wurde es seither als Gasthof genutzt, welcher sich großer Beliebtheit erfreute, da Heppenheim als eines DER Reiseziele im 19. Jahrhundert galt. Ein Brand im Jahre 1911 zerstörte das gesamte Areal. Kurz darauf ließ man es nach den Bauplänen von Heinrich Metzendorf durch den Architekten Karl Michael Seibert neu aufrichten. Seit 2011 begrüßt der Halbe Mond nach einer 3-jährigen Sanierungsphase als Hotel Gäste aus ganz Deutschland. Das Besondere am Hotel ist die hauseigene Brauerei und Brennerei, wo neben Weinbrand und Likör auch Gin selbst gebrannt wird. Diese lassen sich im Restaurant 1847, im Wein- und Fonduekeller Cha da fö oder im Biergarten verköstigen.

Heppenheim liegt zwischen Darmstadt und Heidelberg. Keinen halben Kilometer vom Heppenheimer Bahnhof entfernt, ist das Hotel Halber Mond bestenfalls zu Fuß (à sechs Min.) zu erreichen. Natürlich sind auch ÖVM sowie Parkplätze am Hotel für PKW-Fahrer verfügbar.