Transsib – Wodka, Weite, Abenteuer

Holger Fritzsche | Die Welt im Sucher WIS  

Saalfelder Straße 8
04179 Leipzig

Tickets from €15.00

Event organiser: REISEFIBEL Reisebüro & Buchhandlung, Markgrafenstr. 5, 04109 Leipzig, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Freie Platzwahl

per €15.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Begleitpersonen für Schwerbehinderte erhalten freien Eintritt. Voraussetzung ist eine Eintragung im Schwerbehindertenausweis mit der Kennzeichnung "B".
print@home after payment
Mail

Event info

Russland ist weit davon entfernt, paradiesisch zu sein, es ist ein schwieriges Reiseland für Leute, die ausschließlich Erholung suchen. Es ist keine Perle, die für wenig Geld maximalen Luxus bietet. Russland ist eher eine unsortierte Schatzkiste mit einer zuweilen etwas lieblosen Verpackung. Aber wer sich ein wenig Mühe gibt und darunter schaut, findet das, was dieses Land liebenswert macht: die Authentizität und die Herzlichkeit hinter der rauen Fassade der Menschen, die unfassbar große Ausdehnung unberührter Natur.
In „Transsib – Wodka, Weite, Abenteuer“ berichtet Holger Fritzsche über Moskau, den Goldenen Ring, Nishni Nowgorod, Omsk, Krasnojarsk und andere Städte entlang der längsten Bahnlinie der Welt, der Transsibirischen Eisenbahn. Er nimmt sich Zeit für den Baikalsee und dessen Küsten und reist weiter bis nach Peking – im Luxuszug und in der Holzklasse. Unterwegs auf dem längsten Schienenstrang der Welt, durch den größten Flächenstaat der Erde.

Videos

Location

Kunstkraftwerk Leipzig
Saalfelder Straße 8
04179 Leipzig
Germany
Plan route
Image of the venue

Willkommen im Industriezeitalter der Moderne! Das Kunstkraftwerk in Leipzig atmet den Geist der Vergangenheit, ist jedoch in der Gegenwart angekommen.

Der Name kommt nicht von ungefähr: Früher war das Gelände ein ehemaliges Heizkraftwerk, das 1992 stillgelegt wurde. Seit 2015 ist es als Ausstellungs- und Veranstaltungsort ein fester Bestandsteil des Kulturlebens in Leipzig. Die sogenannten Immersive Art Shows lassen die Besucher mit „Leonardo da Vinci - Raffael – Michelangelo“ in die Zeit der Renaissance eintauchen, entführen mit „Hundertwasser experience“ in die Welt des Malers, lassen mit „Werk in Progress“ den Charme und die Kraft eines Industriegebäudes wieder aufleben oder verzaubern mit „Die Wunderwelten von Alice“ einfach nur. Die Ausstellungen „Relations“ und „Visible Sound“ flankieren das aktuelle Immersionsprogramm der Maschinen- und Kesselhalle des Kunstkraftwerk. Internationale Künstler zeigen Werke zeitgenössischer, internationaler und medienbasierter Kunst, von der Fotografie, über die Videokunst bis hin zu interaktiven audiovisuellen Installationen.


Die zwei großen Hallen, eine Showküche und mehrere Seminarräume bieten zudem für Veranstaltungen einen außergewöhnlichen Rahmen. Je nach Bestuhlung finden hier bis zu 400 Personen Platz. Moderne Technik wie die Ton- sowie Projektions- und Lichtanlage lassen keine Wünsche offen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie über die Haltestelle Leipzig-Plagwitz zur Saalfelder Straße. Besucher mit dem Auto finden über die B87 zum Kunstkraftwerk. Parkplätze stehen in begrenzter Zahl vor Ort zur Verfügung.