Tagesticket – Donnerstag, 28.11.2019

Nordische Literaturtage 2019  

Schwanenwik 38
22087 Hamburg

Tickets from €20.00
Concessions available

Event organiser: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland

Event info

VELKOMMEN / TERVETULOA / VELKOMIN / VELKOMMEN / VÄLKOMMEN

heißt es ab dem 25. November wieder am Schwanenwik, wenn an vier Abenden Autorinnen und Autoren aus Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden ihre aktuellen Bücher vorstellen.

Bereits zum 17. Mal findet dieses liebenswerte kleine Festival statt, nicht zuletzt durch die Unterstützung der nordischen Literaturinstitute, der Konsulate und Botschaften der nordeuropäischen Länder und vor allem durch die Bezuschussung von Seiten der Behörde für Kultur und Medien. Hierfür bedanken wir uns sehr herzlich. Die Nordischen Literaturtage zeigen die Vielfalt der aktuellen skandinavischen Literatur. Von preisgekrönten Debüts über eine Graphic Novel und »Gläsernes Übersetzen« bis hin zu lang etablierten Autorinnen und Autoren spannt das diesjährige Programm auch thematisch einen großen Bogen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Literatur Norwegens, dem Gastland der Frankfurter Buchmesse im Oktober. Wir freuen uns, auch den jüngsten Literaturbegeisterten mit einer Ausstellung norwegischer Kinderbuchillustrationen und Lesungen in der Zentralbibliothek ein Begleitprogramm bieten zu können.

Musikalisch soll unser Ausflug in den hohen Norden ausklingen: Die Nordischen Literaturtage schließen daher am Donnerstagabend mit einigen Kostproben von »Verbotene Lieder« des norwegischen Singer-Songwriters Moddi.

Entscheiden Sie sich, in welches Land die literarische Reise gehen soll. Empfehlenswert ist selbstverständlich eine Rundreise mit dem Festivalticket! Wir heißen Sie zu jeder Veranstaltung herzlich willkommen.

Location

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Literaturhaus Hamburg befindet sich in einer wunderschönen historischen Stadtvilla an der Außenalster und ist das literarische Herzstück der vielfältigen hanseatischen Kulturlandschaft.

Seit 1989 begeistert das Literaturhaus Hamburg mit historischem Flair und einem anspruchsvollen Kulturprogramm und lockt damit Künstler und Besucher in die Hansestadt. Die spätklassizistische weiße Stadtvilla befindet sich in bester Lage und ist eine Heimat für Nobelpreisträger, Schriftsteller und Nachwuchsautoren sowie junge und erwachsene Kulturinteressierte. Im prächtigen Festsaal fanden früher vornehme Bälle statt. Heute steht der Saal unter Denkmalschutz und verzaubert nach wie vor mit edlen Kronleuchtern, Marmorsäulen, Stuckarbeiten und detaillierten Deckengemälden. Neben anspruchsvollen Kulturveranstaltungen eignet sich der Festsaal ebenso für feierliche Empfänge mit Buffet. Ein Stockwerk darüber befinden sich drei lichtdurchflutete und flexibel nutzbare Salons der Beletage, von deren Balkons sich ein herrlicher Blick über die Außenalster werfen lässt. Darüber hinaus eignet sich ein Gartenzimmer für kleine Konferenzen, Präsentationen und Tagungen für bis zu 12 Personen. Einladende gastronomische Offerten, ein gemütliches Lesecafé und eine Buchhandlung komplettieren das umfangreiche Angebot und machen das Literaturhaus Hamburg zu einer Wohlfühloase für Kulturbegeisterte.

Das Literaturhaus Hamburg begeistert mit einem anspruchsvollen und umfangreichen Kulturprogramm und verleiht darüber hinaus privaten Feierlichkeiten und Firmenfesten eine unverwechselbare Atmosphäre.