SALTATIO MORTIS - Für immer frei! Tour 2021 • Special Guest: ANTIHELD

Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden

Tickets from €42.30

Event organiser: Schlachthof Wiesbaden, Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €42.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

RMV-KombiTicket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Tickets werden Euch von unserem Kooperationspartner Reservix zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen ist Reservix auch Euer erster Ansprechpartner: 01806-700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) oder tickets@reservix.de.

Tickets für unsere Veranstaltungen sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Beeinträchtigung zahlen den vollen Preis, deren Begleiter (Schwerbehindertenausweis mit B) ist umsonst und benötigt kein Ticket. Anmeldungen für das Rollstuhlpodest via info@schlachthof-wiesbaden.de.

Fragen zum Vorverkauf beantworten wir euch gerne unter 0611-97445-0.
print@home after payment
Mail

Event info

Was für Saltatio Mortis auf Mittelaltermärkten rund um Mannheim anfing, das hat sich zur riesigen Erfolgsgeschichte gemausert: Neun Alben in zwölf Jahren, Auftritte auf den Mainstages von Wacken oder dem Summerbreeze, das Album „Das Schwarze 1x1“ steigt direkt auf Platz 1 der Albumcharts ein. Für die Totentänzer von Saltatio Mortis gibt es nur eines: Immer höher, immer weiter, immer schneller, denn wer tanzt, stirbt nicht! Das fulminante Crossover-Projekt aus harten Gitarren, intelligenten Texten und mittelalterlichen Klängen ist ein voller Erfolg!

Die sieben Spielleute vertreiben sich anfangs noch ihre Zeit auf badischen Mittelaltermärkten. Da das aber mit sich bringt, immer im Freien zu spielen, was im Winter nun wirklich nicht gerade angenehm ist, stehen sie auch bald im heimischen Probenkeller. Inspiriert von der Steckdose, spielen sie nicht mehr nur Mittelalterinstrumente, sondern vermischen sie mit Klängen der E-Gitarre. Der Sound von Saltatio Mortis ist geboren! Dabei lassen sie sich aber nicht auf das romantisch-dunkle Zeitalter reduzieren. Gerade auf dem „Schwarzen 1x1“ wagen sich die Jungs um den quirligen Frontmann Alea auch an brisante und unbequeme Texte. Der zeigt zu fetten Bässen, metallisch angehauchten Akustikgitarren und mittelalterlichem Dudelsackgewand eindrucksvoll, dass er sein Handwerk aus dem Effeff beherrscht. Voll emotionaler Ausstrahlung, voluminös, sensibel und auch mal dreckig, bringt Alea der Bescheidene mit seiner Charakterstimme ein komplettes Festival zum Beben und stellt, ganz nebenbei, auch noch seinen durchtrainierten Körper zur Schau.

Saltatio Mortis stehen vollkommen zu Recht mit ihren Kollegen von In Extremo und Subway to Sally auf einer Stufe. Mit unerreichtem Elan gelingt den sieben badischen Spielleuten der Spagat zwischen düsterer Musik im Mittelalter und politischen Themen von Heute. Ihre Spannweite reicht dabei von konkret bis mystisch, von lustig bis kritisch, von dunkel bis romantisch.

Location

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.