Ricardo Ribeiro

Ricardo Ribeiro  

An der Kolvenburg 3
48727 Billerbeck

Event organiser: Münsterland e.V., Airportallee 1, 48268 Greven, Deutschland

Tickets

Ausverkauft.

Event info

IN DER KOLVENBURG LÄSST RICARDO RIBEIRO DIE MUSIK DER STRASSEN LISSABONS ERKLINGEN.

Der preisgekrönte portugiesische Künstler Ricardo Ribeiro spielt die berührende Musik der Straßen Lissabons – den Fado. Mit einer starken Stimme und einer verblüffenden emotionalen Bandbreite ist Ribeiro eine Größe des modernen Fado. Er tritt weltweit auf, auf großen Bühnen wie in kleinen Lokalen. Die völlige Hingabe an Portugals geheimnisvollste Musik hat ihm sowohl beim Publikum als auch bei Kritikern höchste Anerkennung eingebracht. Seine Alben reflektieren seine Freude an einer Musik, die ebenso von der Tradition lebt wie von Improvisation und individuellem Ausdruck. Für sein neues Album „Respeitosa Mente“ hat sich Ribeiro mit zwei weiteren Musikern zusammengetan: dem Jazzpianist João Paulo Esteves da Silva und dem Perkussionisten Jarrod Cagwin, einem Spezialisten für orientalische Rhythmen. Entstanden ist ein Album voll empfindsamer Klänge, das auf der Poesie unterschiedlicher, überwiegend portugiesischer Autoren beruht. Bereits in der Woche seiner Veröffentlichung erreichte „Respeitosa Mente“ den zweiten Platz der portugiesischen Charts.

Ricardo Ribeiro Gesang, Gitarre | João Paulo Esteves da Silva Piano Jarrod Cagwin Perkussion

Um 14:45 Uhr findet exklusiv für die Gäste eine Führung durch die Sonderausstellung „wenn Weiß seine Form findet“ statt.

Location

Kolvenburg
An der Kolvenburg
48727 Billerbeck
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Kolvenburg in Billerbeck ist eine wahre Perle des Mittelalters. Mitten in der malerischen Flussaue der Berkel wurde sie auf vermoortem Gebiet errichtet und begrüßt heute zu einem abwechslungsreichen Kulturprogramm übers ganze Jahr verteilt Besucher der gesamten Region.

Bereits im 13. Jahrhundert wurde hier das Haus Kolvenburg errichtet. Die damalige Wasserburg bestand aus mehreren Gräbern und Wällen und ist ein typisches Beispiel für einen Wohnsitz des niederen Adels. In der heutigen Burg sind etwa zehn verschiedene Bauabschnitte sichtbar, besonders sehenswert ist aber das Dach: Der Dachstuhl aus Eichenholz gilt als herausragende Handwerksarbeit des Mittelalters.

Die Kolvenburg dient Coesfeld als Ausstellungsraum und lockt vor allem in der Vorweihnachtszeit zum traditionellen Weihnachtsmarkt viele Besucher an. Der Charme des historischen Hauses und die vielen Kunsthandwerker, die hier liebevoll gefertigte Kunstgegenstände, handgemachte Konfitüren, Lederwaren und sehr viel mehr anbieten, sorgen für eine einmalige Atmosphäre.