Poesie im Weltformat: Vernissage - Pop-up-Ausstellung zu Schweizer Plakatkunst

Bertoldstraße 17
79098 Freiburg im Breisgau

Event organiser: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstrasse 17, 79098 Freiburg im Breisgau, Deutschland

Tickets

Eintritt frei!

Event info

Willkommen zu „Poesie im Weltformat“! Unsere zweite Pop-up-Ausstellung zeigt 90 Jahre Schweizer Plakatkunst von den Gipfelspitzen aktueller Grafik bis in die historischen Schichten des Swiss Style. Zur Eröffnung freuen wir uns auf einen Nachmittag mit Gaspard Weissheimer und seiner mobilen Siebdruckwerkstatt, mit dem Freileser-Lesekiosk für die Jüngsten, mit Raclette und Toblerone-Eis für alle.

14 Uhr Vernissage im Literaturhaus: Siehst du noch oder liest du schon?
Kuratorin Katharina Knüppel gibt den Berg aus Schweizer Plakaten im Weltformat F4 frei – auf zur Expedition durch Text-Landschaften und Buchstaben-Architekturen!

14:30 Uhr Dr. Bettina Richter: Schrift-Bilder / Bild-Schriften
Typografie im Plakat: Die Kuratorin der Plakatsammlung des Museum für Gestaltung Zürich führt mit beeindruckenden Beispielen durch die Geschichte des Schweizer Schriftplakats.

15 Uhr Erich Brechbühl: Prozesse im Plakatdesign
Eine Werkschau: Der Luzerner Grafiker und Festivalmacher führt durch sein vielseitiges Schaffen. Als Kurator ist Brechbühl mit der Schau „Swiss Style Now“ und dem Projekt „Poster Town“ in der Ausstellung vertreten.

18 Uhr Poster Walk
Mit Plakatkunst von Dan Solbach im Freiburger Kunstverein und Melchior Imboden im Pförtnerhaus Off Space entdecken Sie weitere Wegmarken. Startpunkt: Literaturhaus.

19 Uhr Vernissage im Pförtnerhaus: Mechior Imboden
Wir beschließen den Tag mit einem Apéro im Pförtnerhaus Off Space. Dort führt der Schweizer Grafiker und Fotograf Melchior Imboden in die Ausstellung ein.
---
Foto Gaspard Weissheimer: © Marc Doradzillo

Vernissage: So, 15.09., 14–20 Uhr

Pop-up-Ausstellung, 17. bis 27.09.2019:
Di, Mi, Do, Fr, 15–20 Uhr
Sa, So, 11–17 Uhr

Führungen für Gruppen und Schulklassen: info@literaturhaus-freiburg.de

Orte: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstr. 17
Kunstverein Freiburg, Dreisamstr. 21
Pförtnerhaus Off Space, Fabrikstr. 15

Eintritt frei

Kuratorin: Dr. Katharina Knüppel, Literaturhaus
Szenografie: Jens Burde, Freiburg
Grafik: Michal Rudolph und Andreas Töpfer, milchhof : atelier, Berlin

Förderer:
Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia
Kulturamt der Stadt Freiburg
Regierungspräsidium Freiburg
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Literaturhaus
Vernissage

Location

Literaturhaus Freiburg
Bertoldstraße 17
79098 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Im Herbst 2017 öffnete das Literaturhaus Freiburg erstmals seine Türen in der Bertoldstraße 17. Mitten in der Stadt, im Herzen der Alten Universität und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Theater, ist das Literaturhaus als Impulsgeber, Begegnungsort und literarische Produktionsstätte konzipiert.

Ein Veranstaltungssaal für bis zu 140 Personen, der flexibel auch für kleinere Formate nutzbar ist, ermöglicht Eigenständigkeit in der Programmplanung und ein vielfältiges Angebot für unterschiedliche Zielgruppen. Die Formate reichen von klassischen Lesungen über Podiumsgespräche und Vorträge bis hin zu Performances und spartenübergreifenden experimentellen Hör- und Seherlebnissen im Austausch mit benachbarten Künsten und Wissenschaften. Das Junge Literaturhaus Freiburg richtet sich mit einem breiten Angebot an Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren.