"Multiple Ohrgasmen"

Streckenbach & Köhler  

Ueckerpassage 11
17358 Torgelow

Tickets from €17.50

Event organiser: Stadt Torgelow, Bahnhofstraße 2, 17358 Torgelow, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Vorverkauf

per €17.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

So einen Ohrgasmus kann man nicht erklären. Den muss man fühlen! Und genau das haben sich der hochbegabte Tenor Streckenbach und sein Klavier spielender Prügelknabe Köhler in ihrem Programm „Multiple Ohrgasmen“ vorgenommen. Stellt sich dann nur noch die Frage, wer an diesem Abend auf der größten Ohrgasmuswelle reiten wird. Wer kommt zu früh? Und wer geht zu spät? Es gleicht wohl einem Stimmungshoch wie nach einem Ohrkan, wenn die beiden Ohrca-gleich durch die Wellen der Begeisterung paddeln und die Ohrdnung im Publikum abhanden zu kommen droht! Und man braucht sicher kein Ohrakel zu befragen, um zu ahnen, was für ein Ohratorium auf den Zuschauer zukommt, wenn sich die beiden mit zahlreichen Ohrden ausgezeichneten Akteure in vollem Ohrnat in einer Duftwolke von Ohrangeat, Ohregano und Ohrchideen auf die Bühne drängen und dem uralten Leitspruch folgend „Ohra et labohra“ zu Gehör bringen, worauf so viele Ohren so lange warteten. Streckenbach & Köhler - das ist Hochkultur, die tiefer geht als der Stuttgarter Bahnhof und Kabarett, das mehr Grenzen öffnet als das Schengener Abkommen. Das Publikum ist dabei eigentlich nebensächlich, denn die beiden sind so mit sich selbst beschäftigt, dass sie auch vor einer weißen Wand spielen könnten, um sich dann beim Verbeugen die Köpfe anzustoßen.

Location

Ueckersaal
Ueckerpassage
17358 Torgelow
Germany
Plan route

Der Ueckersaal in Torgelow bietet Platz für die verschiedensten Veranstaltungen. Dabei schafft der Saal den Spagat zwischen Operettenkonzerten, Kabarett oder klein inszenierten Theatern. Der große Raum dient somit als eines der vielen Kulturzentren der Stadt, der für verschiedene Kulturangebote rege genutzt wird.

Torgelow ist ein Grundzentrum in der mecklenburg-vorpommerischen Landschaft, nahe der polnischen Grenze. Urkundlich erwähnt wurde die Stadt zum ersten Mal im Jahr 1281.Bekannt ist der Ort vor allem aufgrund der vielen Kasernen im Umland und den in unmittelbarer Nähe gelegenen Truppenübungsplatz „Jägerbrück“. Die städtische Eisengießerei feierte außerdem 2006 ihr 250-jähriges Bestehen.

Unweit der Uecker liegt das Rathaus, das den Ueckersaal beherbergt. Während das Gebäude vom Bahnhof Torgelow innerhalb von zehn Minuten mit einem Spaziergang durch das historische Zentrum erreicht werden kann, finden Autofahrer in der näheren Umgebung eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen.