Michaela May liest Elena Ferrante

Literatur in Fürstenfeld  

Fürstenfeld, 12
82256 Fürstenfeldbruck

Tickets from €20.00
Concessions available

Event organiser: Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €20.00

Schüler, Studenten

per €16.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Schüler und Studenten erhalten Ermäßigungen.
Der Ausweis ist am Einlass vorzuzeigen.

Gruppen ab 10 Personen und Menschen mit Behinderung wenden sich bitte an den Veranstalter unter 08141/6665-444.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Olga ist achtunddreißig und verheiratet, sie hat zwei Kinder, eine schöne Wohnung in Turin und führt seit fünfzehn Jahren eine glückliche Ehe. Zumindest denkt sie das. Bis ein einziger Satz alles zerstört. Der Mann, mit dem sie alt zu werden hoffte, ihr geliebter Mario, hat eine Andere, zwanzig Jahre jünger. Alleingelassen mit Kindern und Hund fällt Olga in einen Abgrund, dessen Existenz sie vorher nicht einmal hat erahnen können Was geht in einer Frau vor, die plötzlich vor den Trümmern ihrer Ehe steht? Einer Frau, die sich immer für ausgeglichen, stark und selbstbewusst gehalten hat?

Michaela May erzählt uns eine ganz alltägliche Geschichte als wortgewaltige Tragödie. Ihre vierbändige neapolitanische Saga war ein weltweiter Bestseller. Ab dem Frühjahr 2018 erscheinen im Suhrkamp Verlag auch Ferrantes frühere Romane Lästige Liebe, Tage des Verlassenwerdens und Frau im Dunkeln.

Die preisgekrönte Schauspielerin Michaela May (Deutscher Fernsehpreis, Adolf-Grimme-Preis u. a.) erlebte ihren Durchbruch mit Helmut Dietls „Münchner G´schichten“. Seitdem spielte sie in über 200 Fernsehfilmen und machte sich mit Lesungen und Hörbüchern einen Namen.

Location

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Veranstaltungsforum Fürstenfeld zählt zu den führenden Kultur- und Tagungszentren Bayerns. Historische Gebäude, kombiniert mit moderner Architektur und Technik stellen auch höchste Ansprüche zufrieden. Die ausgezeichnete Akustik und Sichtverhältnisse in allen Sälen sowie die stilvolle kulinarische Bewirtung tragen zum perfekten Veranstaltungsgenuss bei. Dabei verschafft die prächtige Barockanlage im Areal eines ehemaligen Zisterzienserklosters dem Veranstaltungszentrum der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck eine einzigartige Atmosphäre. Der Weg zum Veranstaltungsforum ist gut ausgeschildert, 1.000 kostenfreie Parkplätze stehen direkt vor Ort zur Verfügung (Navi-Adresse: Zisterzienserweg). Zum Bahnhof Fürstenfeldbruck (S 4) gelangen Sie zu Fuß innerhalb von gut zehn Minuten. Direkt vor dem Eingang befindet sich die Bushaltestelle Fürstenfeld.