Mendelssohn Bartholdys Oratorienfragment „Christus“ und Chorwerke der Moderne

Bergedorfer Kammerchor, Vokalensemble Lux Aeterna, Konzertchor HfMTMH  

Theodor-Heuss-Platz 1 - 3
30175 Hannover

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Deutscher Chorverband e.V., Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €15.00

ermäßigt

per €10.00

NDR Kulturkarte 10%

per €13.50

Rollstuhl

per €10.00

Begleitperson Rollstuhl

per €0.00

Schwerbeschädigte mit B

per €15.00

Begleitperson Schwerbeschädigte mit B

per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen erhalten SchülerInnen, Studierende, Auszubildende sowie AktivPass-InhaberInnen und Erwerbslose gegen Vorlage des Ausweises beim Einlass zur Veranstaltung. Inhaber der NDR-Kulturkarte erhalten 10% Rabatt.

Rollstuhlfahrer erhalten eine Freikarte für die Begleitperson. Bitte wählen Sie dafür die entsprechenden Kategorien und Preise aus.

Schwerbeschädigte mit B im Ausweis erhalten ebenfalls eine Freikarte für die Begleitperson. Bitte wählen Sie die entsprechenden Preise aus. Die Plätze können frei gewählt werden.

Fachteilnehmer:
Bitte beachten Sie, dass Ihre Teilnehmernummer pro Zeitschiene nur EINMAL einlösbar ist. Es können also nicht zur gleichen oder ähnlichen Uhrzeit verschiedene Konzerte gebucht werden.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Bergedorfer Kammerchor
Vokalensemble Lux Aeterna
Konzertchor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Orchester aus Studierenden der HMTM Hannover und Gästen
Leitung: Frank Löhr und Christoph Schlechter

Im Zentrum des Konzerts stehen die überlieferten Teile des fragmentarisch gebliebenen Oratoriums von Felix Mendelssohn Bartholdy, die nach dem frühen Tod des Komponisten unter dem Titel „Christus“ veröffentlicht wurden. Die von Mendelssohn aufgeworfenen Themen Geburt und Auferstehung, aber auch die der nicht realisierten Teile unter Einbeziehung apokrypher Evangelientexte, werden mit A-cappella-Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts collagiert, beleuchtet und durch Rekonstruktionen Mendelssohnscher Skizzen ergänzt.
In Kooperation mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und dem Verband Deutscher Konzertchöre Nordwest.

Programm:
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Christus
Dominick Argento (1927-2019): The Vision
Volker Wangenheim (1928-2014): Exortum est in tenebris lumen recti (aus: Cantus de luce)
Einojuhani Rautavaara (1928-2016): Katedralen
Arvo Pärt (*1935): De profundis
John Tavener (1944-2013): The Lamb
Jaakko Mäntyjärvi (*1963): Mein Gott, warum hast du mich verlassen (aus: Stuttgarter Psalmen)
Yaron Eichhorn (*1971): An Gott

Location

Hannover Congress Centrum
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover
Germany
Plan route

Auf dem weitläufigen Gelände des Hannover Congress Centrums werden Messen, Ausstellungen, Live-Shows sowie Kongress-Veranstaltungen und Tagungen ausgetragen. Bei 30 Seminarräumen, sieben Sälen und vier Hallen bieten sich grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten für Veranstalter und Besucher an.

Größte der vier Hallen ist der Kuppelsaal mit einer Fläche von 4.530 m² und einem Fassungsvermögen von über 3.500 Gästen. Neben der fortschrittlichen technischen Ausstattung, beweisen der moderne Innenraum sowie die klassizistische Außenansicht, die durch das eindrückliche Kuppeldach imponiert, großes Stilbewusstsein. Die etwas kleinere Eilenriedehalle fasst mehr als 4.000 Zuschauer und ist in ihrem rechteckigen Grundriss ohne feste Bühne ideal für Ausstellungen und Messen. Von ähnlichem Aufbau sind auch die Niedersachsenhalle A/B und die Glashalle, die beiderseits ein Kapazitätsvolumen von knapp 1.500 Gästen erreichen. Für ein barrierefreies Weiterkommen ist gesorgt. Des Weiteren finden sich zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten für Fernreisende als auch ein weit gefächertes Gastronomieangebot rund um das HCC Areal, da es mitten in der Hannoveraner Innenstadt liegt.

Das Gelände des HCC Hannover Congress Centrum grenzt unmittelbar an den Hannoveraner Zoo und Stadtpark. Die Nähe zum Hauptbahnhof und dem S-Bahnhof Kleefeld erleichtert die Anreise über den Fußweg oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. PKW-Fahrer nutzen das Parkhaus am HCC.