Liebe ist… - mit der besten Musik von den 80ern bis heute

Du kannst mich mal lieben  

Kreuzstraße 29
76133 Karlsruhe

Tickets from €28.50

Event organiser: Kammertheater Karlsruhe, Herrenstraße 30/32, 76133 Karlsruhe, Deutschland

Tickets


Event info

Liebe ist … mit der besten Musik von den 80ern bis heute

Liebe ist… aufregend, ein zartes Band, die stärkste Macht der Welt, beruhigend, süß wie lauwarmer Pudding mit Sahne. Ja, was denn nun? Fest steht die Liebe ist etwas Magisches, was selbst Wissenschaftler nur schwer erklären können. Und sie war von Anfang an da. Folgen Sie uns in den Garten Eden zum Blind-Date zwischen Adam und Eva. Erleben Sie mit wie viele Liebespaare in jenem Garten bereits ihr Herz verschenkt und verloren haben. Folgen Sie dorthin, wo unterm Sternenhimmel aus Freunden plötzlich Verliebte werden, wo ewige Treue geschworen und wieder gebrochen wird, wo sich Ehepaare bei gemeinsamer Gartenarbeit bis aufs Blut reizen.
Da buhlt der Ritter nach Monaten auf den Schlachtfeldern um die Gunst seines Fräuleins. Nur wenige Jahrhunderte später hofft an gleicher Stelle der junge Rapper Yalla auf einen Kuss von Vivian und auch sie ist durchaus bereit ihren Beziehungsstatus auf facebook für ihn zu ändern.
So einfach hatten es Anna und Bonifatius im Jahr 1819 an gleicher Stelle nicht. Ihre Liebe ist groß und wahr, aber verboten. Die beiden teilen ein süßes Geheimnis, doch es muss anders kommen, denn Anna ist Ferdinand versprochen, den Liebenden bleibt nichts anderes übrig als Abschied zu nehmen.
Dass Liebe viele Gesichter hat und sich nicht jedem sofort erschließt muss der kleine Vincent erst lernen. An seinem Kindergeburtstag sollte er sich eigentlich wie der glücklichste Junge der Welt fühlen, doch er schämt sich, er fühlt sich furchtbar, er fühlt sich anders als seine Freunde …
Liebe ist … ist bunt, unergründlich und so mächtig, dass sie das ganze Leben zu bestimmen vermag.

Das „Traumschöff"-Ensemble feiert die Liebe in all ihren Facetten mit der besten Musik der 80er Jahre bis heute. Gesungen werden u.a. Lieder von Mark Forster, Die Toten Hosen, N-SYNC, Revolverheld, Wincent Weiß, Adele, Bruno Mars, PUR, Bryan Adams und vielen anderen Interpreten.


TERMINE IM K2
Premiere: 23.11.2019
Vorstellungen: 24.11.2019 bis 12.1.2020

Silvester um 17:30 & 21 Uhr im K2

BESETZUNG
Mit Christian Bindert, Manuel Dengler, Maja Sikora und Daniela Tweesmann (spielt bis 24.11. und 26.-31.12.2019) / Marie-Louise van Kisfeld (spielt 28.11.-23.12.2019).

Inszenierung: Ingmar Otto
Ausstattung: Florian Angerer

Location

Kammertheater Karlsruhe K2
Kreuzstraße 29
76133 Karlsruhe
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kammertheater ist in Karlsruhe schon längst zu einer festen Institution avanciert. Um den Spagat zwischen beliebten Inszenierungen und der Realisierung neuer Projekte zu schaffen, hat das Kammertheater Nachwuchs bekommen: der Theatersaal K2 bietet für rund 220 Zuschauer Platz und überzeugt durch herrliches Ambiente und hochklassige Ausstattung.

Im Herzen der Karlsruher Innenstadt ist 2013 der Theatersaal K2 entstanden. Als Räumlichkeiten hat sich das Veranstaltungsteam des Kammertheaters eine leerstehende Kirche in der Kreuzstraße ausgesucht. Und hier ist ein wunderbarer Veranstaltungsort entstanden. Dem Vorhaben, den hohen Standard des Kammertheaters trotz wachsender Zuschauerzahlen und Produktionen zu halten, können die Veranstalter durch den neuen Theatersaal gerecht werden. Denn durch tatkräftige finanzielle Unterstützung der Stadt Karlsruhe, der Volksbank Karlsruhe und des Fördervereins „Freunde des Kammertheaters“ e.V. steht der Theatersaal K2 der Kultbühne des Kammertheaters in nichts nach. Kein Wunder, dass sich der Theatersaal größter Beliebtheit erfreut und über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist. Hier werden Kabarett, Theater und Musik zu einem einzigartigen Erlebnis.

Lassen Sie sich das bunte und hochklassige Programm im Theatersaal K2 auf keinen Fall entgehen. Hier wird Ihnen in einzigartiger Atmosphäre Unterhaltung der Extraklasse geboten. Der Theatersaal K2 in Karlsruhe ist ein Muss für alle Kulturfreunde!