Kosmostage - Festivalticket


Tickets from €45.00
Concessions available

Event organiser: Radialsystem GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland

Event info

Das Festivalticket gilt für alle Veranstaltungen im Rahmen der Kosmostage im radialsystem:

Fr 06 12 2019 ab 20 Uhr
Sa 07 12 2019 ab 20 Uhr


Kosmostage
Transnationales Forum für zeitgenössische Musik

Am 06. und 07. Dezember finden die „Kosmostage“ nach der letzten erfolgreichen Ausgabe 2015 bereits zum zweiten Mal im radialsystem statt. Die „Kosmostage“ sind ein transnationales musikalisches Forum zum Austausch von künstlerischen Standpunkten – kuratiert vom Andromeda Mega Express Orchestra (AMEO). Insbesondere die Vielfalt und Authentizität der teilnehmenden Künstler*innen, die virtuos und originell zwischen Genres wandeln, machen das Festival einzigartig. Das Ensemble Musikfabrik, Jimi Tenor, Stian Westerhus, Robert Aiki Aubrey Lowe und Minhee Park verbinden Elemente von Neuer Musik, Avantgarde Jazz, Ambient Progressiv, afrikanischer und asiatischer Musik.

Das Festivalticket finden Sie hier: https://radialsystem.reservix.de/p/reservix/event/1453945

Zu den Höhepunkten des zweitägigen Festivals zählt die Aufführung von Werken des wegweisenden Tonsetzers und Theoretikers Harry Partch durch das Ensemble Musikfabrik. Der US-amerikanische Komponist, der zu den ersten westlichen Komponist*innen zählt, die sich der mikrotonalen Musik zuwandten, erdachte für seine revolutionäre Musik nicht nur eigene Tonsysteme, sondern konstruierte auch neue eindrucksvolle Instrumente, die sehr selten live zu erleben sind. Das Andromeda Mega Express Orchestra komplettiert das Festivalprogramm mit Aufführungen eigener Musik und setzt nach einem Auftritt im Heimathafen Neukölln im Frühjahr 2019 seine Veranstaltungsreihe „Neue Orchesterformen I-III“ fort. Beginnen werden die „Kosmostage“ mit einer Einführung in die Besonderheiten des Instrumentariums von Harry Partch durch Mitglieder des Ensemble Musikfabrik. Das Ensemble verfügt seit 2013 über ein komplett nachgebautes Set des mikrotonalen Instrumentariums mit insgesamt mehr als 50, zum Teil skulpturalen Instrumenten.

Das Berliner Andromeda Mega Express Orchestra (AMEO) besteht aus 18 jungen Instrumentalist*innen unterschiedlicher musikalischer und kultureller Herkunft. Gegründet 2006 und geleitet vom Komponisten, Arrangeur und Saxofonisten Daniel Glatzel, bewegt sich das Ensemble kompositorisch und interpretatorisch zwischen und jenseits der gängigen Musikszenen-Aufteilung und gilt als eines der unverkennbarsten und eigenwilligsten Großensembles. AMEO ist für seine unkonventionellen Produktionen über Berlin hinaus bekannt, veröffentlichte bisher drei hochgelobte Alben ausschließlich mit Eigenkompositionen und tritt Jahr für Jahr auf international renommierten Festivals auf.
‌‌

Multi-Genre, Deutschland: Andromeda Mega Express Orchestra
Neue Musik, Deutschland: Ensemble Musikfabrik
Experimental / House / Afrobeat, Finnland: Jimi Tenor
Avantgarde Jazz, Norwegen: Stian Westerhus
Ambient Progressive, USA: Robert Aiki Aubrey Lowe
Gagok, Südkorea: Minhee Park



Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

Foto (c) Christoph Soeder

Directions

Germany
Plan route