Junges Sinfonie-Orchester Wetzlar

Leitung: Lukas Rommelspacher, Solist: Lukas Rommelspacher (Klavier)  

Elvis-Presley-Platz 1
61231 Bad Nauheim

Tickets from €20.00
Concessions available

Event organiser: Bad Nauheim Stadtmarketing u. Tourismus GmbH, In den Kolonnaden 1, 61231 Bad Nauheim, Deutschland

Tickets


Event info

Der französisch-polnische Komponist
Frédéric Chopin gehört zu den berühmtesten
Klaviervirtuosen und Komponisten im 19.
Jahrhunderts. Sein 1. Klavierkonzert vollendete
der Komponist im Alter von 20 Jahren. Die
Frage, ob Chopin, der fast ausschließlich für
das Klavier komponierte, die Orchestrierung
seiner Klavierkonzerte selbst vorgenommen
hat, ist bis heute nicht geklärt. Zweifelsohne
beherrschte er das Orchestrieren, wenn
auch nicht in der Vollkommenheit anderer
Komponisten. Er betrachtet die Rolle des
Orchesters nur als schmückendes Beiwerk,
folgt der formalen Anlage eines Virtuosenkonzerts
und stellt das Klavier stets in den
Vordergrund.
Tschaikowskys 5. Sinfonie (1888), auch als
»Schicksals-Sinfonie« bekannt, ist ein musikalischer
Spiegel einer krisendurchbebten
Zeit. Es erklingt das Ringen zwischen düsterer
Todesahnung und Lebenshunger. Tschaikowsky,
zu dieser Zeit bereits international
anerkannter Dirigent und Komponist, befindet
sich auf der Höhe seines Erfolgs. Seelisch
aber schwankt er zwischen Höhenflügen und
tiefer Verzweiflung. Die Sätze durchzieht
ein gemeinsames Leitthema, das Schicksalsmotiv.
Schon in den Anfangstakten des
1. Satzes gibt Tschaikowsky die ausweglose
Grundstimmung vor. Das tönende Signum
des Schicksals durchzieht alle vier Sätze der
Sinfonie, beschwingende Abschnitte sind
lediglich retardierende Momente. Wie ein
Lichtstrahl bricht da der als eleganter Walzer
erklingende 3. Satz in die Dunkelheit, bevor
im großen Finale das Schicksal erneut Überhand
gewinnt. Der selbstkritische Künstler
selbst bezeichnet die Sinfonie als misslungenes
Werk. Doch bis heute zählt sie die
Schicksals-Sinfonie neben der vierten und
sechsten Sinfonie, zu seinen beliebtesten
und meistgespielten Sinfonien.

Location

Jugendstil-Theater
Elvis-Presley-Platz 1
61231 Bad Nauheim
Germany
Plan route
Image of the venue

Als eines der schönsten Theater Hessens präsentiert sich das Jugendstil-Theater in Bad Nauheim. Ein buntes Programm, hochkarätige Künstler und ein tolles Ambiente locken Kulturbegeisterte aus der ganzen Region in die Hallen des Theaters im ehemaligen Kurhaus.

Das im Jugendstil errichtete Theater bietet Platz für 720 Zuschauer und verfügt über eine 250 Quadratmeter große Bühne. Nachdem es 1980 bis auf die Grundmauern abbrannte, erstrahlt es nun wieder in altem Glanz. Das Programm deckt die ganze kulturelle Farbpalette ab. So können Interessierte Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen sehen. Das zur Hotelkette Dolce gehörende Theater ist ohne Frage eine der wichtigsten Kulturinstitutionen der Region, wenn nicht sogar Hessens. Opern-Galas, Festivals, Kabarettabende, Ballettvorstellungen runden das Programm ab.

Das Jugendstil-Theater ist ein Muss für jeden Freund hochklassiger Unterhaltung. Der architektonische Augenschmaus hält für jeden das passende Programm parat. Vor Ort finden sich ausreichend Parkmöglichkeiten. Auch der Bahnhof Bad Nauheim ist nur wenige Gehminuten entfernt.