"Frei-Tour 2020"

Pam Pam Ida  

Martin-Luther-Platz 1
87700 Memmingen

Tickets from €28.00

Event organiser: Kleinkunstbühne Memmingen, Kanalstr. 11, 87700 Memmingen, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €28.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Karten für Personen im Rollstuhl und Begleitpersonen von Menschen mit "B" im Ausweis sind nur direkt beim Veranstalter erhältlich unter +498331985011 oder markuspfeilschifter@t-online.de.
Mail

Event info

Pam Pam Ida sind in diesem Jahr wieder auf Tournee. Im Gepäck hat die Band dabei nicht nur ihr Album "Sauber", sondern auch Hits aus dem Vorgänger "Optimist". Erlebt "Die gwohnte Gang" 2020 auf ihrer Tour mit dem Silberfischorchester!

Der bayerische Dialekt und die Klamotten sind traditionell. Mischt man aber eine gesunde Portion Pop drunter, ergibt sich das Musikexperiment Pam Pam Ida. "Gockl" machte die Jungs aus Sandersdorf berühmt. Lasst euch entführen und in sanften Wogen der Schallwellen treiben.

Was den Bandnamen anbelangt, haben Pam Pam Ida nicht lang gezögert. Das Fantasiewort bringt die Kreativität zum Vorschein, mit der die Jungs ihre Texte und Kompositionen angehen. Selbst die Musikvideos haben sie bislang in eifriger Eigenproduktion selbst kreiert. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie dabei von den Einwohnern der bayerischen Heimat Sandersdorf. Freiwillige aller Altersklassen sind in den Videos von "Gockl" und "Schultertanz" zu sehen. Kein Wunder, schließlich können sie mächtig stolz auf ihre jungen Nachbarn sein, die bei F.A.M.E. Recordings unter Vertrag stehen. 

Wenn auch du im Herzen ein wahrer Stubenrocker bist, dann solltest du beim Ticketkauf nicht zögern. Auf einem Konzert von Pam Pam Ida wird wilder geschunkelt, als es die Elastizität der Lederhosen zulassen. Sichert euch jetzt Tickets für ein besonderes Konzertereignis!

Location

Antoniter- und Strigel-Museum
Martin-Luther-Platz 1
87700 Memmingen
Germany
Plan route

Das Antoniter- und Strigel-Museum Memmingen befindet sich im ehemaligen Antoniterkloster, einer 1214 geweihten Klosterkirche, die zudem mittlerweile die Memminger Stadtbibliothek sowie ein Café beherbergt.

Das kleinstädtische Memmingen im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben besticht durch Beschaulichkeit, historische Gebäude und das herzliche Gemüt der Einwohner. In der geschichtsträchtigen Altstadt lässt es sich herrlich unter freiem Himmel schmausen. Bei einem Tässchen Kaffee und traditionellem Gebäck sitzen Sie inmitten derjenigen Szenerie, wo einst der Feldherr Wallenstein seine Ruhe vom Dreißigjährigen Krieg suchte. Die Stadt wird wegen ihrer Nähe zur allgäuischen Alpenlandschaft auch „Tor zum Allgäu“ genannt. Im Antoniter- und Strigel-Museum gibt es einiges zu entdecken. Es erzählt die von 1214 bis 1562 laufende Geschichte des Hospitalordens der Antoniter und zeigt außerdem Kunstwerke aus der spätgotischen Malerei Bernhard Strigels (1461-1528).

Das Antoniter- und Strigel-Museum ist rechts vom Westertorplatz gelegen und sehr gut zu Fuß zu erreichen, da es direkt in der Innenstadt stationiert ist. Vom Bahnhof Memmingen läuft man gerade einmal einen Kilometer. Wer mit dem Auto anreist, findet ein kostenpflichtiges Parkhaus an der Sedanstraße (3 Min. Fußweg).