folkBALTICA 2020: Meeresstimmen

Vesselil & Tautumeitas  

Unewatter Straße 1a
24977 Langballig

Tickets from €20.00
Concessions available

Event organiser: folkBALTICA e.V., Norderstr. 89, 24939 Flensburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

VVK Normalpreis

per €20.00

VVK ermäßigt

per €10.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

50% Ermäßigung gilt für Schüler*innen, Auszubildende*, Studierende*, FSJler*innen, Sozialpassinhaber*innen und Menschen mit Behinderungen
print@home after payment
Mail

Event info

Vesselil
Der Bandname stammt aus einer alten dänischen Ballade, welche die Geschichte der jungen Frau Vesselil erzählt, die sich weigert ihre Träume und Wünsche für Gold zu verkaufen. Mit Integrität als Inspiration schafft das Trio ein einzigartiges Flair und schlägt kraftvoll und einfühlsam eine Brücke zwischen alten Traditionen und zeitgenössischen Kompositionen. Von ihren musikalischen und persönlichen Energien angezogen, verbringen sie viel Zeit zusammen, um gemeinsam zu jammen, zu reden, Neues zu erkunden und Musik zu komponieren. Ihre unterschiedlichen musikalischen Einflüsse und Interessen verleihen dem Klang von „Vesselil“ einzigartige Qualitäten. Clara fühlt sich sehr der Tanzmusik verbunden, Maja spielt bluesig und groovig „as hell“, und Elisabeth steuert langgezogene Phrasen bei.

Tautumeitas
Einfach unwiderstehlich temperamentvoll, diese fünf Sängerinnen! „Tautumeitas“ ist ein stimmgewaltiges Frauen-Vokalensemble aus Lettland, das sich der vielstimmigen Gesangstradition seiner baltischen Heimat tief verpflichtet fühlt. In Lettland zählen die quirligen jungen Frauen zu den vielversprechendsten Newcomerinnen. „Tautumeitas“ lassen sich zwar von traditionellen Volksliedern inspirieren, schreiben aber auch ihre eigenen Songs. Das euphorische „Sadziesami“ hat es in Lettland in die offiziellen Single-Top-Ten geschafft. Fast alle der Musikerinnen haben Volksmusik an der Universität studiert und sind für weltmusikalische Einflüsse offen. Und an eine Sache glauben „Tautumeitas“ ganz fest: dass Musik die Welt zu einem besseren Ort macht – grenzenlos!

Location

Landschaftsmuseum Angeln
Unewatter Straße 1
24977 Langballig
Germany
Plan route

Im reizvollen Autal liegt das Landschaftsmuseum Angeln, das auf fünf liebevoll gestalteten Museumsinseln bäuerliches Leben und Handwerk vergangener Zeiten zeigt. Eine Reise in lebendig gewordene frühere Jahrhunderte wird Ihnen hier ebenso geboten, wie spannende Einblicke ins ländliche Leben vor über 100 Jahren und viele spannende Veranstaltungen.

Das Dorf Unewatt, in dem das Landschaftsmuseum liegt, ist gleichzeitig auch Teil des Museums: Über den ganzen Ort verteilt finden sich an und in den Gebäuden Spuren früheren Lebens und Teile der Ausstellung, die über einen ausgewiesenen Rundweg entdeckt werden können. Insgesamt fünf Gebäude stellen eindrücklich dar, wie die Menschen früher gelebt und gearbeitet haben. Das aus dem 17. Jahrhundert stammende Marxenhaus wurde eigens für das Museum nach Unewatt versetzt. Die Räucherei, Buttermühle, Windmühle und die große Christesen-Scheune waren schon historische Teile des Dorfes, wurden in das museale Konzept miteinbezogen und beherbergen heute Teile der Ausstellung.

Das Transformatorenhaus bietet wertvolle Einblicke in die Stromversorgung auf dem Land und wird mit der aus zwei Räucherkammern bestehenden Räucherei zu einer Insel zusammengefasst. Die Buttermühle, eigentlich eine alte Wassermühle, diente lange als Ort der Käse- und Butterherstellung, außerdem war hier der Backofen für die Dorfbewohner untergebracht. Funktionsfähige Mahlwerke, drehende Windflügel und andere technische Besonderheiten kann man in der Windmühle „Fortuna“ bestaunen. Die Christesen-Scheune bietet letztendlich den Exponaten des Landschaftsmuseums Platz: Sonder- und Wechselausstellungen, zu denen landwirtschaftliche Maschinen ebenso zählen wie technisches Gerät, vermitteln einen lebendigen Eindruck ländlichen Lebens der Vergangenheit.