#disPlaced - #rePlaced Salon

Deniz Utlu, Maviş Güneşer und Kemal Kahraman  

Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Tickets from €5.00

Event organiser: Radialsystem GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

Normalpreis

per €5.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Für diese Veranstaltung gibt es keine Ermäßigung.

Leider sind die Veranstaltungsräume nicht uneingeschränkt barrierefrei - Informationen, Rollstuhlplätze bzw. freie Begleitkarten bitte telefonisch unter 030 288 788 588 erfragen.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Transkultureller Raum für Kunst, Musik und Diskussion

In der zweiten Ausgabe des Salons im Dezember ist im Anschluss an den vom renk.-magazin – dem ersten deutsch-türkischen Kunst- und Kulturmagazin – kuratierten Talk „Candlelight Diner“ zu aktuellen Themen der Autor Deniz Utlu zu Gast, der aus seinem zweiten Roman „Gegen Morgen“ liest, der im September 2019 bei Suhrkamp erscheint. Darin fragt er nach den Prägungen des menschlichen Daseins und nach Potenzialen und Versäumnissen der eigenen Lebensgeschichte. Im Anschluss präsentieren Maviş Güneşer und Kemal Kahraman politische Klagelieder in der Sprache Zaza aus der Region Ostanatolien. Klagelieder wurden und werden nach einem tragischen Ereignis, das ein persönliches oder kollektives sein kann, sowohl von namentlich bekannten als auch von unbekannten Dichter*innen verfasst. Dabei werden die Lieder nicht als Folklore, sondern als wichtige historische Quellen betrachtet. Als mündliche Überlieferungen und Erinnerungen der Zeitzeug*innen ermöglichen sie einen Zugang zu dem kollektiven Gedächtnis des Volkes.

Eine Veranstaltung vom radialsystem in Kooperation mit dem renk. Magazin. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Foto (c) Meils Oezdil

Location

RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33
10243 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Als Institution ist das Radialsystem V fest in der Freien Szene Berlins verankert. In den letzten Jahren hat es sich als privat getragener Ort für die Begegnung der Künste auch international etabliert. An diesem flexiblen Veranstaltungsort werden nicht nur Konzerte und Aufführungen unterschiedlicher Weltklassekünstler geboten, sondern auch ein Freiraum zur kreativen Formatentwicklung.

Ehemals ein Fabrikgebäude ist das Radialsystem heute eines der Kulturzentren der Stadt. Viele Künstler von Weltrang nutzen die Räume für experimentelle Arbeitsprozesse und die Erschließung neuer Horizonte. Auch junge Nachwuchstalente finden hier Inspiration, Motivation und beste Voraussetzungen für die künstlerische Entwicklung. Zudem wird der Diskurs im Radialsystem besonders wertgeschätzt. In spannenden Diskussionen werden gesellschaftliche Themen aller Art behandelt und in künstlerisches Schaffen übersetzt. Am Spreeufer gelegen, lädt das Kulturzentrum zur Interaktion, zu Begegnungen, zu Gesprächen oder einfach zum Verweilen ein.

Sie erreichen das Radialsystem V dank seiner zentralen Lage optimal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Berliner Ostbahnhof befindet sich nur wenige Gehminuten vom Gebäude entfernt und ermöglicht so die Anreise von überallher. Auch mit dem PKW ist es gut zu erreichen, Parkmöglichkeiten finden Sie am Ostbahnhof.