Deutschstunde

Querstraße 10
77704 Oberkirch

Tickets from €14.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Oberkirch, Eisenbahnstraße 1, 77704 Oberkirch, Deutschland

Tickets


Event info

Nach dem Roman von Siegfried Lenz.

Siggi Jepsen ist Insasse einer Jugendstrafanstalt. Er soll einen Aufsatz mit dem Thema »Die Freuden der Pflicht« verfassen. Seine Erinnerungen und Ideen sind so überbordend, dass sie ihn am Ende lähmen und er ein leeres Heft abgibt. Nun sitzt er wegen Aufsässigkeit im Einzelarrest und soll die Strafarbeit unter verschärften Bedingungen verrichten. Siggi beginnt seine Erinnerungen niederzuschreiben. Er erzählt die Geschichte seines Vaters Jens Ole Jepsen, der als Außenposten der Landpolizei im »nördlichsten Polizeiposten Deutschlands«, dem Dörfchen Rugbüll, seinen Dienst versah. 1943 erhielt er von oberster Stelle den Auftrag, ein Malverbot, das gegen den Künstler Max Ludwig Nansen verhängt worden war, zu überwachen. Nach anfänglichem Zögern setzte Jepsen die Anordnung immer strenger und unbarmherziger durch, denn »Befehl ist Befehl«. Obwohl er seit seiner Jugend mit dem Maler befreundet war. Jepsens Sohn Siggi aber wurde, je härter der Vater durchgriff, immer mehr zu Nansens Verbündetem. Er warnte ihn und half ihm, seine Bilder zu verstecken. Als der Krieg vorbei war, gelang es weder Vater noch Sohn, sich aus ihren Mustern zu lösen. Im Gegenteil, ihr Verhalten nahm fast paranoide Züge an: Obwohl das Malverbot längst außer Kraft war, hörte Jepsen nicht auf, Nansen zu verfolgen. Siggi hingegen wollte den Maler weiterhin beschützen, stahl sogar ein Bild aus seiner Ausstellung und landete schließlich im Jugendarrest.

Location

Erwin-Braun-Halle
Querstraße 10
77704 Oberkirch
Germany
Plan route
Image of the venue

In der Stadt Oberkirch steht die Erwin-Braun-Halle. Hier finden in regelmäßigen Abständen kulturelle Veranstaltungen aus allen Kunstsparten statt. Konzerte, Theateraufführungen, Tagungen, Seminare und Ausstellungen können in dieser Halle veranstaltet werden. In der Erwin-Braun-Halle ist für jeden Geschmack und alle Altersstufen etwas dabei.

1929 wurde in der Querstraße die Obstmarkthalle eingeweiht. Anfang der 1970er beschloss der Gemeinderat, die Halle zu einer repräsentativen Stadthalle umzubauen. Und dieser Schritt hat sich in den vergangenen Jahren bezahlt gemacht. Denn das bunte und hochklassige Programm hat die Erwin-Braun-Halle auch über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt gemacht. Die idyllische Stadt Oberkirch an der Rench lockt Touristen somit nicht nur mit einigen Sehenswürdigkeiten in wunderbarem Ambiente, sondern eben auch mit tollen Veranstaltungen in der Erwin-Braun-Halle.

Lassen Sie sich die Veranstaltungen in der Erwin-Braun-Halle auf keinen Fall entgehen. Hier ist beste Unterhaltung für Jung und Alt garantiert. Genießen Sie unvergessliche Veranstaltungen in einzigartigem Ambiente!