Das kunstseidene Mädchen - Schauspiel nach dem Roman von Irmgard Keun

Anna Pircher/ Klavier Malte Kühn  

Am Kornmarkt 1-3
54290 Trier

Tickets from €25.00
Concessions available

Event organiser: Theater Trier, Am Augustinerhof 3, 54290 Trier, Deutschland

Select quantity

Premium

Normalpreis

per €25.00

Ermäßigt

per €12.50

Schüler

per €12.50

Student

per €12.50

Azubi/FSJ

per €12.50

Schwerbehindert

per €12.50

Rollstuhl

per €12.50

Theatercard

per €12.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Info über Ermäßigungen:
Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Freiwilligendienstleistende, Auszubildende und Menschen mit Schwerbehinderung (gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises). Die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson muss von der schwerbehinderten Person durch Vorlage des Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "B" nachgewiesen werden. Ein Rechtsanspruch auf ermäßigte Karten, auf bestimmte Karten oder Platzgruppen besteht nicht."
Am Einlass wird kontrolliert - bitte halten Sie Ihre Ermäßigungsberechtigung bereit.
print@home after payment
Mail

Event info

Babylon Berlin: Die 18-jährige Stenotypistin Doris verlässt im Deutschland der 1930er Jahre ihre rheinische Provinzheimat, um im pulsierenden Leben der Großstadt ein „Glanz“ – wie sie selbst sagt – zu werden. Ihre Mutter ist Garderobiere im Theater, ihr Vater arbeitslos. Hubert, ihre erste große Liebe, heiratet, kaum dass er sein Studium beendet hat, eine Frau seines Standes. Für ihren Traum von Liebe, Luxus und Karriere ist die Weltstadt mit ihren unerschöpflichen Angeboten an Kinos, Theatern, Tanzpalästen und Flanierstraßen das einzig in Frage kommende Ziel. Aber die Zeiten sind hart, die Folgen der Weltwirtschaftskrise prägen das Leben in der Großstadt. Doris lässt sich mit verschiedenen Männern ein, immer in der Hoffnung aufzusteigen und immer nah am Abgrund. Freundschaft und Liebe begegnen ihr jedoch da, wo sie es am wenigsten vermutet.

Der Kontrast zwischen der glitzernd-bunten Scheinwelt der Film- und Schlagerstars und dem glanzlosen Alltag der Massenarbeitslosigkeit wird auch in den Liedern der Zeit deutlich, die Bestandteil der Inszenierung sind.

Irmgard Keun liefert mit ihrem Roman aus dem Jahr 1932 ein lebendiges Abbild jener Zeit. Ein Jahr nach Erscheinen setzten die Nazis es auf die „Liste des schädlichen und unerwünschten Schrifttums“ und verboten die weitere Verbreitung. Erst Mitte der 1970er Jahre wurde er wiederentdeckt und ist bis heute in sechzehn Sprachen übersetzt.

Location

Kasino Kornmarkt
Am Kornmarkt 1-3
54290 Trier
Germany
Plan route

„Der schönste Saal der Stadt“, so wirbt das Kasino am Kornmarkt für seine Veranstaltungen. Dies ist keine Übertreibung – die Räumlichkeiten des altehrwürdigen Bauwerkes sind für Besucher ein echtes Highlight.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde das Kasino eröffnet und gilt seither als zentraler Punkt für das Trierer Kulturgeschehen. Zunächst war es Heimat der Kasinogesellschaft, der auch Karl Marx und Ludwig von Westphalen angehörten. 1944 wurde es dann bis auf die Außenfassade vollkommen zerstört. Nach dem Wiederaufbau wurde es bis zum Abzug der französischen Besatzungssoldaten als Offizierskasino genutzt, seit der Jahrtausendwende ist der klassizistische Prachtbau nun als Veranstaltungsort auf dem Markt. Im wunderschönen Hauptsaal finden je nach Bestuhlung bis zu 186 Menschen Platz.

Das Kasino liegt am Kornmarkt, direkt gegenüber dem alten Postkomplex. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie die Location über den Hauptbahnhof Trier, dieser ist 15 Gehminuten vom Kasino entfernt. Per Auto gelangen Sie über die B49 zum Kornmarkt. Parkplätze finden sich in den Parkhäusern der Innenstadt.