Daniele Di Bonaventura - Band´Union: GAROFANI ROSSI


Tickets from €23.00
Concessions available

Event organiser: Enjoy Jazz, Bergheimerstr. 153, 69115 Heidelberg, Deutschland

Tickets


Event info

Das Konzert ist bestuhlt!

Als sich im Oktober 2015 der Bandeneon-Virtuose Daniele di Bonaventura und der Trompeter Paolo Fresu in der Alten Feuerwache zu einem magisch-intensiven Zwiegespräch trafen, fand sich im Repertoire auch eine Komposition von Victor Jara: „Te recuerdo Amanda“. Man erinnere sich: Der chilenische Sänger, als Kommunist ein Sprachrohr der „Unidad Popular“, wurde nach dem Militärputsch 1973 im Stadion von Santiago de Chile erst gefoltert und dann ermordet. Jetzt kehrt Daniele di Bonaventura mit dem neuen Programm „Garofani Rossi“ („Rote Nelken“) zurück und widmet einen ganzen Konzertabend „musiche della resistenza e delle rivoluzioni“ – Musiken des Widerstands und der Revolutionen. In Zeiten, in denen das berühmte Partisanenlied „Bella ciao“ zum Mitgröhl-Hit in Großraumdiscos wird, geben Di Bonaventura und seine virtuos mit Jazz-, Folk- und Klassik-Idiomen spielende Band´Union den Liedern ihre Würde zurück und vermeiden ein falsches Pathos. Neben „Bella ciao“ zu hören sind Klassiker der Arbeiterbewegung wie „Die Internationale“, Lieder aus dem Spanischen Bürgerkrieg („El Quinto Regimiento“), Partisanenlieder („Fischia il vento“) und Lieder aus lateinamerikanischen Befreiungskämpfen („Hasta Siempre Comandante“; „El Pueblo Unido Jamàs Serà Vencido“).

Location

Schloss Schwetzingen
Schloss-Straße 2
68723 Schwetzingen
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Schloss Schwetzingen ist vor allem wegen seines prachtvollen barocken Schlossgartens weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. Erbaut wurde dieses Gesamtkunstwerk aus Schloss und Garten vom Pfälzischen Fürsten Carl Theodor, der hiermit einen Treffpunkt für Musiker, Künstler und Kunstfreunde schuf.

Aus einer kleinen mittelalterlichen Wasserburg machte Carl Theodor im 18. Jahrhundert seine kurfürstliche Sommerresidenz. Fast alle am Hof angestellten Künstler waren mit der Gestaltung von Schloss und Garten beteiligt. Die fast 72 Hektar große Anlage mit ihren Brunnen, Pavillons, Skulpturen und Wasserspielen befindet sich direkt im Herzen der Stadt und lädt zahlreiche Besucher zum Spazieren und Verweilen ein. Jährlich finden hier seit 1952 die Schwetzinger Festspiele statt, bei denen schon große Stars wie Yehudi Menuhin und Romy Haag gastierten, alle zwei Jahre das Lichterfest. Auch damals war der Schwetzinger Schlossgarten bereits ein Ort der Kunst: Schon der junge Wolfgang Amadeus Mozart spielte hier Konzerte, auch Friedrich Schiller und Voltaire fanden hier Inspiration.

Der Schwetzinger Schlossgarten ist der einzige Europas, der noch in seiner originalen Anlage erhalten ist. Nicht nur deshalb lädt er zu einem Spaziergang ein. Auch zahlreiche Ausstellungen auf dem Schlossgelände wie die Orangerie-Ausstellung oder die Dokumentation der Entstehung des Gartens sind nicht nur informativ, sondern auch äußerst interessant.