Anathema - "we´re here because we´re here" 10TH ANNIVERSARY TOUR

Große Freiheit 58
22767 Hamburg

Tickets from €39.50

Event organiser: target Concerts GmbH, Isabellastrasse 8, 80798 München, Deutschland

Select quantity

Einzelkategorie

Normalpreis

per €39.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Anathema
"we´re here because we´re here"
10TH ANNIVERSARY TOUR

Wenn man über Anathema spricht, dann muss man weit zurückgehen: Bereits seit 1990 ist die britische Band unterwegs und sorgt für anspruchsvolle Rockmusik, die sich vom frühen Doom-Metal der Anfangstage zu atmosphärischem Prog-Rock weiterentwickelt hat. Die Band um die Masterminds Danny und Vincent Cavanagh veröffentlichte in den letzten dreißig Jahren elf Alben, zuletzte 2017 das viel gerühmte „The Optimist“. Nach so langer Historie haben sich Anathema in Fankreisen eine hohe Reputation erspielt, gehören sie doch heute zusammen mit den musikalisch verwandten Porcupine Tree mit zu den herausragenden Vertretern britischen Prog-Rocks.

Im kommenden Jahr feiert dann das Album „We’re Here Because We’re Here“ sein zehnjähriges Jubiläum – Grund genug für Anathema, die Platte mit einer umfassenden Tour zu würdigen und in den Fokus zu heben. Laut dem Musikmagazin Allmusic ist das Album seiner Zeit die „reifste und komplexeste“ Veröffentlichung der Band gewesen & auch Fans schätzen es bis heute als eines der Stärksten von Anathema ein.


Im März 2020 macht die Progrock-Institution dann auch in vier deutschen Städten Halt: Fans in Berlin, Köln, Hamburg und Stuttgart können sich auf einen besonderen Abend um „We’re Here Because We’re Here“ sowie weiteren Hits der Band freuen. Der Vorverkauf für diese Shows beginnt am Freitag, den 4. Oktober exklusiv bei Reservix. Ab Montag, den 7. Oktober gibt es auch Tickets bei allen anderen Vorverkaufsstellen.

Location

Grünspan
Große Freiheit 58
22767 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Seit über 40 Jahren rockt das Gruenspan in Hamburg! Der Musikclub im Stadtteil St. Pauli ist fester Bestandteil der Hamburger Kulturlandschaft und bereichert die Musikszene mit Newcomern und Legenden aus der Sparte Rock. Bands wie R.E.M., Linkin Park oder Jan Delay gaben sich hier bereits die Ehre und sorgten im Gruenspan für unvergessliche Konzertmomente.

In dem Gebäude, in dem sich der Gruenspan befindet, wurden bereits im 20. Jahrhundert legendäre Feste gefeiert, weshalb die Location in der Bevölkerung bereits bestens bekannt war. Das Gruenspan folgte dieser ehrwürdigen Tradition und war seit seiner Eröffnung 1968 stets mit einem guten Riecher für Geheimtipps in der Progressive Rock Szene ganz vorne mit dabei. Als erster Club, der Öllichtelemente einführte und eine eigene Lasertechnik besaß, erlangte das Gruenspan in der 70er-Jahren Weltbekanntheit und ließ seinen Ruf weit über die Landesgrenzen verlauten. Das hat sich bis heute nicht geändert: Generationen von Rockfans pilgern in Scharen zum Gruenspan, auf der Suche nach musikalischer Erlösung. Die auffällig bunte Bemalung der Außenfassade des Gebäudes wurde von den ansässigen Künstlern Dieter Glasmacher und Werner Nöfer gestaltet und dient den Partygängern des Nachts als Leuchtturm im unübersichtlichen Meer der Musikclubs.

Das Gruenspan lockt mit phänomenalen Live-Konzerten und einer Atmosphäre, wie es sie nur in einem Kultschuppen in St. Pauli zu finden ist!

Das Grünspan ist leider nicht barrierefrei. Toiletten, Garderobe und Notausgänge sind nicht barriefrei erreichbar. Insbesondere aufgrund der Erreichbarkeit der Notausgänge können wir Rollstuhlfahrern aus Sicherheitsgründen leider keinen Einlass gewähren.